Stadtwerke Quedlinburg Sport Cierpinsky EP Schubinsky Pixxelsolutions

03946 - 33 93 info@quedlinburger-sv.de

Willkommen beim Quedlinburger Sportverein e.V.

Ich möchte Mitglied werden!!

Ein Verein mit über 100jähriger Tradition. Die Geschichte des Quedlinburger Sportvereins - oder QSV, wie er kurz genannt wird - geht bis Anfang des vorigen Jahrhunderts zurück und gründet sich auf vier Fußballvereine, die 1904 in unserer damals steil aufwärts strebenden Stadt zu Hause waren: Hohenzollern, Britannia, Union und Fortuna. Diese Vereine schlossen sich bis 1914, wie sich aus Zeitungsunterlagen feststellen ließ, schrittweise zur "Sportvereinigung Quedlinburg" zusammen. Diese Gemeinschaft überdauerte den 1. Weltkrieg von 1914 - 18 und trat noch 1919 öffentlich in Erscheinung. Sie bezeichnete sich jetzt als "Sportvereinigung von 1904".

Am 3. Februar 1920 berichtete das "Quedlinburger Kreisblatt" über eine "Generalversammlung im `Fürst Blücher` am Waterlooplatz." Danach hieß der Verein "Sportverband" und umfasste bereits mehrere Abteilungen. Wie sich aus Zeitungsberichten weiter verfolgen lässt, wurde dann nach einer Versammlung am 23. Juli 1923 der Name "Sportverband 04" verwendet. Im Mittelpunkt stand der Fußball, aber auch andere Sportarten, wie Handball und Radfahren, wurden gepflegt. Neben der Turngemeinde GutsMuths von 1860 bestand der Quedlinburger Sportverband bis 1942. Dann erfolgte, was den Fußball angeht, aus kriegsbedingten Gründen (die meisten jungen Männer wurden zur Wehrmacht eingezogen) der Zusammenschluss mit dem Militärverein "Mars Preußen" zur "Sportgemeinschaft Quedlinburg". Im Spätsommer des Kriegsjahres 1944 wurde der offizielle Sport- und Spielbetrieb eingestellt.

Nachdem der Kreis Quedlinburg gemäß der Vereinbarung der alliierten Siegermächte ab 1. Juli 1945 zur sowjetischen Besatzungszone gehörte, wurde bald danach der Sportbetrieb auf örtlicher Ebene wieder zugelassen und im Rahmen der damaligen Freien Deutschen Jugend die "Fußballsparte Quedlinburg" gegründet. An frühere Traditionen durfte nicht angeknüpft werden. So entstand mit dieser Keimzelle die Betriebssportgemeinschaft Blauweiß der Saatzuchtgesellschaften (1947). Dann gab es mehrere BSG`n, in denen Fußball gespielt wurde. Aber die Entwicklung der leistungsstärksten Fußballabteilung führte schließlich zur Bildung der BSG Motor (1951) mit dem Meßgerätewerk als Trägerbetrieb, der sich sehr stark für die Belange des Fußballs einsetzte, aber auch andere Sportarten förderte. Nach der Wende 1990, die mit der Auflösung der Betriebssportgemeinschaften verbunden war, wurde der Sportverband 04 Quedlinburg wiedergegründet und neue sportliche Heimat der meisten Mitglieder der ehemaligen BSG Motor. 1994 fusionierte der Sportverband 04 mit dem Verein Empor Quedlinburg zum Quedlinburger Sportverein e.V..

Der heutige Verein zählt 335 Mitglieder und umfasst die Abteilungen:

  • Fußball mit 235 Mitgliedern
  • Handball mit 85 Mitgliedern
  • Gesundheitssport mit 13 Mitgliedern
Abteilung Fussball
Abteilung Handball

Quedlinburger SV | letzte News

  • 1
  • 2
  • 3

  Quedlinburger SV II - SG Dankerode 5:1 (3:0) Mit dem selben Ergebnis wie vor 14 Tagen gegen Bad Suderode schickte unsere Zweite heute die Gäste aus Dankerode nach Hause. Und wieder schlug Goalgetter Nico Stertz mehrfach zu, erzielte diesmal sogar vier Tore. Sven Färber steuerte dann den fünften Treffer bei, bevor die Gäste, die ohne "Oscar" Schindler antraten, zum Ehrentreffer kamen. Unsere Jungs sind nun Dritter, haben jedoch ein Spiel weniger als Westerhausen und Reinstedt/Ermsleben, die die Plätze 1 und 2 belegen. Glückwunsch, Jungs!

weiterlesen ...

  Mit einem klaren 3:0-Auswärtssieg beim bisherigen Dritten in Langenstein konnte unser Team die Tabellenspitze festigen und ist auch nach fünf Spieltagen verlustpunktfrei. Marcus Brenner (5.) stellte die Weichen früh auf Sieg, wobei die Gastgeber bis zur Pause mehrere gute Chancen zum Ausgleich liegen ließen (Rothe). Nach der Pause waren unsere Jungs dann tonangebend. Zunächst wurden einige Möglichkeiten vergeben, bevor dann Martin Gottowik das erlösende 2:0 erzielte (64.). Der Ex-QSVer Brüser machte dann durch ein Eigentor zur Freude der vielen mitgereisten Fans alles...

weiterlesen ...

  Am Samstag müssen unsere Jungs zum SV Langenstein von 1932 e.V.reisen und werden dort versuchen, im direkten Vergleich mit einem Mitfavoriten um die Meisterschaft den tollen Start weiter auszubauen. Das wird bei den Langensteinern, gegen die unsere Blau-Weißen im Juni den tollen Endspielsieg feiern konnten, freilich nicht einfach, verfügen sie doch über eine starke Mannschaft, was auch durch die bisher erzielten Ergebnisse zum Ausdruck kommt. Coach Ingo Vandreike stehen jedoch mit Erik Brahmann, Markus Brenner, Martin Gottowik und Marvin Steller wieder Jungs zur...

weiterlesen ...

5.Auszeichnungsveranstaltung für Ehrenamtliche im Sport - Unser "Bohne" wurde gestern von Innenminister Holger Stahlknecht für sein Engagement im QSV ausgezeichnet - auch hier nochmal herzlichen Glückwunsch und DANKE lieber "Bohne"!!! Selten war unser Bohne so glücklich als höchsterpersönlich Innenminister Holger Stahlknecht folgende Worte vor 100 geladenen Gästen sprach: Torsten ist 42 Jahre alt, seit über 20 Jahren ist er im Verein des Quedlinburger SV e.V. Mitglied und trotz einer geistigen Behinderung – laut seinem Betreuer der Lebenshilfe Harz Herrn Bonik liegt eine „Sozial-/Lernschwäche“ vor...

weiterlesen ...

Quedlinburger SV - Ummendorfer SV 2:0 (1:0)   Allen Grund zur Freude hatten Spieler, Verantwortliche und der starke Anhang nach der heutigen Begegnung gegen den hoch gehandelten Gast. Nach einem harten Stück Arbeit blieben die Punkte in der Lindenstraße und unser QSV verlustpunktfrei an der Tabellenspitze. Bei der Aufstellung mussten einige Umstellungen vorgenommen werden, da der Mannschaft einige Stammkräfte fehlten. Nach langer Abtastphase und einigen ersten zaghaften Torversuchen schoss Steven Matthes eine scharfe Flanke vor das Gästetor, Fischer fälschte ins eigene Tor ab - 1:0...

weiterlesen ...

  Am gestrigen Abend wurde das Viertelfinale im Pokal des Landrats ausgelost. Unsere Jungs treffen am 07.10. um 14.00 im Hagental auf den SV Germania Gernrode, und werden in diesem Derby, auf das sich die Fans sicher freuen werden, den nächsten Schritt zur Titelverteidigung anstreben. ... Die übrigen Begegnungen: Osterwieck - Darlingerode Derenburg - Langenstein Schlanstedt - Blankenburg Blau-Weiße Grüße!

weiterlesen ...

  Am kommenden Samstag kommt es in der Lindenstraße erstmals überhaupt zu einem Duell zwischen unserem QSV und dem Ummendorfer SV. Der Verein aus dem kleinen Ort im Bördekreis hat bisher auf der Fußball-Landkarte Sachsen-Anhalts kaum eine Rolle gespielt. Das soll sich offenbar ändern, denn nach dem souveränen Aufstieg in die Landesklasse hat sich das Team abermals mit verbands- und landesligaerfahrenden Spielern verstärkt und ...zählt bei einigen Vereinen aus unserer Staffel zum engen Favoritenkreis um den Aufstieg. Bisher jedoch kam der Aufsteiger überhaupt...

weiterlesen ...

  Concordia Harzgerode - Quedlinburger SV 1:6 (0:4)   Vor einer ansprechenden Kulisse konnten unsere Jungs den dritten Sieg im dritten Spiel erzielen und noch dazu einiges für das Torkonto tun. Allerdings halfen hierbei die Gastgeber etwas mit, die das erste Tor für unseren QSV nach Hereingabe von Philipp Horn selbst erzielten (24.) - die vielen mitgereisten Fans störte das freilich nicht. Kurz später (26.) erhöhte Steven Matthes auf 0:2. Den nächsten Doppelschlag (34., 37.) erzielten Pascal Scheffler und Patrick Illiger. Nach der Pause kamen die...

weiterlesen ...

  Unsere Erste wird am kommenden Samstag versuchen,den guten Start in die Punktspiel-Saison (zwei Spiele, 6 Punkte, 6:0 Tore) beim Liga-Neuling SV Concordia 08 Harzgerode e.V. auszubauen.Das letzte Aufeinandertreffen im Mai 2016 konnten unsere Jungs - damals als bereits feststehender Meister der Harzoberliga - mit 2:0 für sich entscheiden. Alle im blau-weißen Lager hätten nichts dagegen, wenn sich dieser Auswärtserfolg wiederholen würde. Dass dies jedoch kein Selbstläufer wird, ist allen klar. Man muss nur beim FSV in Nienburg nachfragen, der am ersten Spieltag böse...

weiterlesen ...

Sponsoren

  • Stadwerke Quedlinburg
  • Sport Cierpinsky
  • EP Media Park Schubinsky
  • weitere Förderer des Quedlinburger SV ...

Interesse am Quedlinburger SV?! Na dann ...

JETZT Mitglied werden!!