Sport Cierpinsky EP Schubinsky Pixxelsolutions

03946 - 33 93 info@quedlinburger-sv.de

Quedlinburger SV

Abteilung Fussball

Am zehnten Spieltag der Harzliga empfangen die Jungs von Zsolt Czupy am Sonntag um 14.00 Uhr die zweite Vertretung von Germania Wernigerode und werden versuchen, nach der Niederlage aus der Vorwoche wieder einen Sieg zu erreichen.

Sicher werden wieder einige Fans den Weg in die Lindenstraße finden, um das Team um Kapitän Christian Sekuli gegen den Sechstplazierten zu unterstützen.

Viel Erfolg, Jungs!

Gleich zwei Mal nacheinander gastiert die Eintracht aus Osterwieck bei unserer Ersten.

Zunächst geht es um Punkte in der Meisterschaft und eine Woche später um den Einzug in das Finale des Pokals.

Am kommenden Samstag steht das so wichtige Punktpsiel auf dem Programm, in dem unsere Mannschaft die drei Punkte in der Lindenstraße behalten muss, um den Anschluss zum - zumindest bisher - überzeugenden Spitzenreiter Blankenburger FV nicht zu groß werden zu lassen.

Hierzu ist es freilich bitter notwendig, das ganz, ganz schwache Spiel aus der Vorwoche abgehakt zu haben und wieder voll bei Kräften zu sein, sonst wird es auch gegen die derzeit auf dem siebenten Tabellenplatz stehende Mannschaft vom SV Eintracht 1911 Osterwieck, die von den Ex-Quedlinburgern Matthias Fieberling und Enrico Hinze trainiert wird, außerordentlich schwer.

In der letzten Saison gelang unseren Jungs gegen die Eintracht die Maximalausbeute - beide Punktspiele und auch das Pokalspiel (in der ersten Runde) wurden siegreich gestaltet.

Hoffen wir, dass auch am Samstag wieder ein Erfolg gelingt und alle Blau-Weißen zufrieden das Stadion verlassen.

Der Anpfiff von Schiedsrichter Mathias Rommel erfolgt - ACHTUNG - bereits um 14.00 Uhr.

Viel Erfolg, Jungs!⚽️

Nach stürmischen 90 Minuten unterlagen unsere Blau-Weißen der ZLG Atzendorf mit 3:0.

Cheftrainer Ingo Vandreike resümierte nach dem Spiel „Das war die schlechteste Saisonleistung aller heute. Leider konnten wir die vielen Ausfälle (Albrecht, Brahmann, Sauerzapf, Scheffler und Paul) nicht ersetzten. Zu allem Überfluss holen wir uns gelbe und gelb-rote Karten wegen Meckerns ab und nehmen uns so selber die Konzentration. Ein Dank an unsere mitgereisten Fans bei dem Wetter. "

Die Aufgaben in den kommenden Wochen werden aber keineswegs einfacher. In den nächsten beiden Heimspielen trifft man in Liga und Pokal auf die Eintracht aus Osterwieck.

Am morgigen Sonntag trifft unsere Reserve im Top-Spiel auf die Reserve des SV Westerhausen. Anstoß ist um 14 Uhr auf dem Wolfsberg.

Suche

Wir suchen dich!!

Fussball

letzte Beiträge

Interesse am Quedlinburger SV?! Na dann ...

JETZT Mitglied werden!!