Sport Cierpinsky EP Schubinsky Pixxelsolutions

03946 - 33 93 info@quedlinburger-sv.de

Quedlinburger SV

Abteilung Fussball

Denkbar knapp müssen sich unsere Jungs dem Finalisten der letzten beiden Jahre geschlagen geben.

Kurz vor der Pause zeigte Schiedrichter Hiersemann nach einer undurchsichtigen Situation auf den Punkt, den Strafstoß verwandelte Seelhorst zum 0:1 (41.)

Bis dahin und auch nach dem Wechsel sahen die Fans ein ausgeglichenes Spiel mit allerdings nur wenigen Chancen auf beiden Seiten. Eine davon nutzte Schröder zum 0:2 (63.).

Nun machten unsere Jungs auf und waren klar überlegen. Das 1:2 durch Martin Gottowik kam leider zu spät.

Glückwunsch dem SV Langenstein von 1932 e.V. und - das können wir dem Endspielgegner aus 2016 und 2017 nun wirklich wünschen - viel Glück in diesem Jahr.

Die Schützlinge von Matthias Fieberling können sich nun voll und ganz auf die Punktspiele konzentrieren.

Und die werden in den kommenden Wochen nicht einfach. Bereits am Samstag ist Meisterschaftskandidat Ummendorf zu Gast in der Lindenstraße.

BWG

Im Volksmund sagt man ja "Alle guten Dinge sind Drei", die Frage ist gilt dies auch für unseren Quedlinburger SV im Kreispokal?

Am Reformationstag komplettieren der Quedlinburger SV und der SV Langenstein das Viertelfinale im Kreispokal. Diese partie gibt es nun zum drittenmal in Folge. In den Wettbewerben 16/17 und 17/18 waren die Partie jedoch jeweils die Endspiele um den Pokal.

Im Finale 2017 konnte der QSV die Partie relativ deutlich mit 3:1 gewinnen. Im vergangenen Jahr war es deutlich knapper und das Spiel permanent auf Messers Schneide. Das Finalspiel konnte unser QSV erst im Elfmeterschießen 6:4 für sich entscheiden.

Wir freuen uns also auf soetwas wie ein vorgezogenes Finale!

Anstoß ist morgen um 14 Uhr in der Lindenstraße!

BWG

SV Darlingerode - Quedlinburger SV 0:1 (0:0)

 

Mal wieder in der Nachspielzeit hatten unsere Jungs Grund zum Jubeln.

Waren es in der Vorwoche noch die Treffer, die gegen Seehausen zum späten Ausgleich führten, war des diesmal das Siegtor, das große Freude auslöste.

Ausgerechnet dem Ex-Darlingeröder Leeroy Götz war es vorbehalten, in der Nachspielzeit das goldene Tor für den QSV zu erzielen und den so ungemein wichtigen Dreier perfekt zu machen.

Zuvor hatte der QSV Feldvorteile und ein Chancenplus, dennoch mussten die Abwehr und Keeper Werner einige Male auf der Hut sein, nicht selbst in Rückstand zu geraten.

Unter dem Strich ein verdienter Auswärtssieg, der aufatmen lässt.

Am kommenden Mittwoch ist im Pokal-Viertelfinale Langenstein zu Gast, und am Samstag empfangen unsere Jungs den Meisterschaftskandidaten Ummendorf.

BWG

Suche

Wir suchen dich!!

Fussball

letzte Beiträge

Interesse am Quedlinburger SV?! Na dann ...

JETZT Mitglied werden!!