Sport Cierpinsky EP Schubinsky Pixxelsolutions

03946 - 33 93 info@quedlinburger-sv.de

Quedlinburger SV

Abteilung Fussball

Quedlinburger SV - SC Seeland 4:0 (2:0)

 

Die heutige Partie in der Lindenstraße gegen den SC Seeland war de facto bereits nach fünf Minuten gelaufen.

Erst brachte Marcus Brenner seine Farben in Führung, ehe Vize-Kapitän Erik Schmidt nur Sekunden später per sehenswertem Lupfer auf 2:0 stellte.

Bis zum Seitenwechsel passierte nicht mehr viel.

In Minute 49 wurde Rachid Aissa-Maadaoui sträflich freigelassen und köpfte zum 3:0 ein.

Den Schlusspunkt setzte Patrick Illiger nach einer Ecke von Lukas Heise knapp eine Viertelstunde vor dem Schlusspfiff, so dass die 127 Zuschauer den erwartet klaren Sieg ihrer Mannschaft sahen.

Unsere "Zweite" musste leider gleichzeitig in Hausneindorf eine 0:2-Niederlage hinnehmen und tauschte mit den Gastgebern den Tabellenplatz.

BWG?

Unsere zweite Vertretung steht am Samstag (15:00 Uhr) vor einer schweren Aufgabe.

Beim Harzoberligaabsteiger SV Blau-Weiß Hausneindorf wird "eine harte Nuss" zu knacken sein, wenn die drei Punkte von dort entführt werden sollen.

Bei dieser Begegnung handelt es sich zweifelsfrei um ein Spitzenspiel. Beide Mannschaften wollen am Ende der Saison weit vorn in der Tabelle landen, belegen derzeit bei Punktgleichheit die Plätze drei und vier.

Sollten unsere Jungs ihr Potenzial abschöpfen, sollte zumindest eine Punkteteilung erreichbar sein.

Viel Erfolg, Jungs!

Am Samstag erwartet unsere Erste den Tabellenletzten. Der SC Seeland, der aus den früheren Vereinen Fortuna Hoym und Concordia Nachterstedt hervorging, ist als Aufsteiger aus der Salzlandliga bisher überhaupt noch nicht in der Landesklasse angekommen und konnte bei 3:26 Toren noch keinen einzigen Punkt verbuchen.

Selbstverständlich sind unsere Jungs in dieser Begegnung auch deshalb der haushohe Favorit und werden versuchen, durch einen vollen Erfolg ihre gute Position zu festigen - gerade auch im Hinblick auf die kommenden schweren Aufgaben gegen Teams, die im vorderen Tabellendrittel zu erwarten sind (Hötensleben, Atzendorf, Osterwieck).

Mit dem Schwung aus den letzten beiden guten Spielen in Wulferstedt und Gernrode, bei entsprechender Einstellung und nicht zuletzt mit Unterstützung des Anhangs sollten die drei Punkte in der Lindenstraße bleiben.

Der Anpfiff von Schiedsrichter Oliver Backhaus erfolgt um 15:00 Uhr.

 

Viel Erfolg, Jungs!?

Suche

Wir suchen dich!!

Fussball

letzte Beiträge

Interesse am Quedlinburger SV?! Na dann ...

JETZT Mitglied werden!!