Sport Cierpinsky EP Schubinsky Pixxelsolutions

03946 - 33 93 info@quedlinburger-sv.de

Quedlinburger SV

Abteilung Fussball

Stahl Thale 1:0 Quedlinburger SV

 

Nach 90 harten aber meist fairen Derbyminuten muss sich unser Quedlinburger SV den Gastgebern von Stahl Thale geschlagen geben.

Bereits nach vier gespielten Minuten erzielte Artjoms Lonscakvos den 1:0 Siegtreffer für seine Stahl-Elf. Die Anfangsphase ging klar an die Hausherren, erst nach rund 15 Minuten war unser QSV voll in der Partie.

Im zweiten Durchgang verwalteten die Thalenser ihre Führung. Die besten Chancen für unser Team hatte Steve Elle (75.), der das Spielgerät gegen die Latte schoss, sowie ein Kopfball des eingewechselten Nico Stertz , der von der Linie gekratzt wurde.

Unter dem Strich wäre ein Punkt für unsere Elf nicht unverdient gewesen .

Vielen Dank an dieser Stelle noch an die mitgereisten Fans, die unsere Jungs tatkräftig angefeuert haben.

BWG

Freitagabend-Spiele unter Flutlicht sind immer etwas Besonderes. Noch mehr Charme hat so ein Spiel, wenn es ein Derby ist.

Morgen Abend um 18.30 trifft unser Quedlinburger SV in Thale auf die Stahl-Elf. Somit ist es Zeit für die zweite Ausgabe des wohl bekanntesten Derbys im Altkreis Quedlinburg in dieser Saison. Diese Begegnung sorgte in den letzten Jahrzehnten stets für brisante Partien.

Die Mannschaft von Matthias Fieberling ist ordentlich in die Rückrunde gestartet und konnte 4 Punkte aus den ersten beiden Partien mitnehmen.

Wenn unsere Truppe ihr Potenzial abschöpft, jeder für jeden kämpft, sollte es durchaus möglich sein, auch im dritten Spiel der Rückserie ungeschlagen zu bleiben und aus der Neinstedter Straße etwas Zählbahres mitzunehmen.

Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung unserer Fans, Anhänger und Sympathisanten, die unsere Jungs über 90 Minuten nach vorne "peitschen" in einem Derby, bei dem trotz aller Rivalität auch die sportliche Fairness auf und neben dem Platz gewahrt werden sollte.

BWG 

Oscherslebener SC 0:0 Quedlinburger SV

 

Nach einem schweren Auswärtsspiel in Oschersleben konnten unsere Jungs einen Punkt entführen.

Bei widrigen äußeren Bedingungen neutralisierten sich beide Teams über weite Strecken des Spiels.

Der OSC prüfte QSV-Schlussmann Martin Werner meist aus der Distanz. Die beste Chance unseres QSV hatte Steve Elle in der 68. Minute nach scharfer Hereingabe von Steven Matthes.

Unter dem Strich geht das Remis vollkommen in Ordnung.

Mit 4 Punkten aus den letzten beiden Partien kann man zuversichtlich in die Derbywoche blicken, denn kommenden Freitag ist unser QSV in Thale zu Gast.

BWG

Suche

Wir suchen dich!!

Fussball

letzte Beiträge

Interesse am Quedlinburger SV?! Na dann ...

JETZT Mitglied werden!!