Sport Cierpinsky EP Schubinsky Pixxelsolutions

03946 - 33 93 info@quedlinburger-sv.de

Quedlinburger SV

Abteilung Fussball

Nach zuletzt drei Unentschieden in Folge ist unsere Mannschaft heiß darauf, endlich mal wieder einen "Dreier" zu landen.

Am Samstag, ab 15:00 Uhr hat sie bei der Eintracht aus Osterwieck dazu Gelegenheit. Hierbei treffen unsere Blau-Weißen gleich auf mehrere ehemalige Quedlinburger, denn neben Trainer Matthias Fieberling, Co-Trainer Enrico Hinze wirken auch Dennis Mzyk und Tobias Wanka bei den Gastgebern mit - alle waren mehrere Jahre in unserer Lindenstraße " zu Hause".

Bereits zwei Mal spielten unsere Jungs gegen die Osterwiecker in dieser Saison. Im Hinspiel gelang ein klarer 4:1-Sieg, eine Woche später im Pokalhalbfinale ein knapper 1:0-Erfolg.

Diese Ergebnisse und auch ein Blick auf die Tabelle schreiben unserer Elf die Favoritenrolle zu. Die Quedlinburger Anhänger hoffen, dass man dieser Rolle gerecht wird und endlich mal wieder ein voller Erfolg bejubelt werden kann, wenngleich dies freilich kein leichtes Unterfangen wird.

Unsere zweite Mannschaft tritt zeitgleich beim FSV Sargstedt an. Die zuletzt starken Auftritte lassen darauf hoffen, dass der Hinspielerfolg (1:0) wiederholt werden kann.

Beiden Mannschaften viel Erfolg!

Auf ein ziemlich erfolgreiches Wochenende kann unser Nachwuchs zurückblicken.

Hier die erfreulichen Ergebnisse:

1. F-Jugend - Einheit Wernigerode 4:0

Tore: Linus Stoehr, Johannes Heiroth, Timo Krause, Levi Francke

Blankenburg - 1. E-Jugend 3:3

Tore: Ben Prüßner (2), Max Ziesing

1. D-Jugend - Elbingerode 12:1

Tore: Fabian Heinath (4), Moritz Rink (3), Dustin Arbeiter (2), Paul Pflug, Lennox Ege, Robin Arbeiter

Fortuna Halberstadt - 1. B-Jugend 1:5

Tore: Nico Horst, Henning Hamann, Oliver Neidt, Lukas Kramer, Anton Roßner

Prima Jungs!

BW Bad Suderode - Quedlinburger SV II 0:5 (0:4)

 

Eine starke Leistung lieferten unsere Jungs am Felsenkeller ab und belohnten sich mit einem zu keiner Zeit gefährdeten Sieg.

Sven Färber (14.), Leon Bauer (19., 23.) und Kai-Lasse Brahmann (39.) sorgten für den Pausenstand. Pascal Deiters erzielte dann den fünften und letzten Treffer der Partie (71.)

Glückwunsch, Jungs!

Suche

Wir suchen dich!!

Fussball

letzte Beiträge

Interesse am Quedlinburger SV?! Na dann ...

JETZT Mitglied werden!!