Sport Cierpinsky EP Schubinsky Pixxelsolutions

03946 - 33 93 info@quedlinburger-sv.de

Quedlinburger SV

Abteilung Fussball

Gestern, in den späten Abendstunden, konnte Abteilungsleiter Renè Hamann voller Freude einen Zugang vermelden, der ganz Fußball-Quedlinburg glücklich machen wird.

Franz Hentschel, der in den Spieljahren 2015-2016 und 2016-2017 bereits für unsere Farben spielte, fester Bestandteil der Mannschaft war und von den Fans ins Herz geschlossen wurde, wird das Team in der Rückrunde weiter verstärken.

"Es ist mir eine Herzensangelegenheit" sagte Franz und wird nun sein Jura-Studium und den Fußball "unter einen Hut" bringen.

Bereits am Donnerstag geht es für den 21-jährigen Mittelfeldspieler mit seinen neuen, alten Mannschaftskameraden ins Trainingslager nach Schwerin, wo sich das Team von Trainer Ingo Vandreike auf die Rückserie vorbereiten wird.

Herzlich Willkommen zurück, Franz!!! 

Zum dritten Mal in Folge - und zwar unangefochten und hochverdient - gewann Landesligist FC Einheit Wernigerode das Turnier unseres QSV um den Pokal der Stadtwerke Quedlinburg.

Im Finale setzten sich die Hasseröder gegen das Landesliga-Team von Askania Bernburg mit 4:1 durch, nachdem im „kleinen Finale“ der Salzlandligist vom FSV Drohndorf Mehringen gegen den Harzoberligisten SV Germania Gernrode die Oberhand behielt. Auf den weiteren Plätzen folgten der SV Darlingerode/Drübeck, der FSV Askania Ballenstedt und die gastgebenden Teams des QSV.

Die weitgehend fairen Spiele, die von den Verbandsliga-Schiedsrichtern Christian Wesemann, Alexander Kroll und Tim Heyer umsichtig geleitet wurden, boten den vielen Fans gute Unterhaltung.

Schade nur, dass unsere Jungs heute einen völlig gebrauchten Tag erwischten, meilenweit hinter den Erwartungen zurückblieben und ziemlich enttäuschten.

Ein großes Lob an unseren Block Q, der nicht nur unsere Jungs stimmungsvoll unterstützte, sondern auch den anderen Teams, die sich allesamt in Quedlinburg wohlfühlten, für gelungene Aktionen applaudierte.

Als bester Spieler des Turniers wurde Andy Wipperling (FC Einheit Wernigerode), als bester Torhüter Raik Bachor (Drohndorf-Mehringen) und als bester Torschütze Jan-Eric Wasserberg (Askania Bernburg) ausgezeichnet.

Bevor das Turnier startete, wurde es noch einmal ganz still in der Halle, nachdem Abteilungsleiter Rene Hamann um eine Gedenkminute für unseren Kässi bat.

Blau-Weiße Grüße⚽️

Liebe Fans, liebe Fußballfreunde,

auch in diesem Jahr findet wieder unser traditionelles Hallenturnier um den Pokal der Stadtwerke Quedlinburg statt, und wir freuen uns, dass wir wieder ein attraktives Teilnehmerfeld hierfür gewinnen konnten.

In zwei Vierer-Staffeln werden die Teams des FC Einheit Wernigerode (Titelverteidiger), TV Askania Bernburg e.V., SV Darlingerode/Drübeck, FSV Askania Ballenstedt, SV Germania Gernrode e.V. - Abteilung Fußball, FSV Drohndorf/Mehringen und zwei Mannschaften unseres Quedlinburger SV sicher wieder einiges bieten, was Euer Fußballherz erwärmt.

Das erste Spiel in der Bodelandhalle beginnt um 14.00 Uhr. Eine rechtzeitige Anreise ist zu empfehlen.

Sicher wird dieses Turnier ein erster schöner Höhepunkt im Fußballjahr 2018. Wir freuen uns darauf!

Blau-Weiße Grüße

Suche

Wir suchen dich!!

Fussball

letzte Beiträge

Interesse am Quedlinburger SV?! Na dann ...

JETZT Mitglied werden!!