Sport Cierpinsky EP Schubinsky Pixxelsolutions

03946 - 33 93 info@quedlinburger-sv.de QSV Handball

Quedlinburger SV

Abteilung Handball.

Letzten Samstag war unsere E-Jugend zum Auswärtsspiel in Wernigerode. Die Kleinen sind voller Motivation dort hingefahren um einen weiteren Sieg einzufahren. Allerdings war es schwerer als gedacht, bei unseren Jungs klappte das Zusammenspiel nicht und die Ausbeute der Torwürfe war gering. Dazu kam das der HV Wernigerode kompakt in der Abwehr stand und körperlich überlegen waren. Nur durch viel Glück konnte der HV Wernigerode vom Quedlinburger SV mit 13:14(8:9) besiegt werden.

Am Sonntag spielte die D-Jugend und C-Jugend des QSV beim HT 1861 Halberstadt. Beide Mannschaften spielten stark und ließen keine Zweifel aufkommen wer die Punkte mitnimmt. 

D-Jugend HT 1861 Halberstadt - Quedlinburger SV 11:35 (10:20)

C-Jugend HT 1861 Halberstadt - Quedlinburger SV 13:35 (4:19) 

Am Samstag waren unsere Männer in Langenweddingen zu Gast. Mit viel Selbstvertrauen sollten nach langer Zeit mal wieder Punkte beim Staffelfavoriten entlockt werden. Die Vorzeichen standen nicht sehr günstig. Neben Florian Fricke, Matthias Bollmann und André Glesmann fehlten gleich drei Stammkräfte. Doch die Mannschaft bewies einmal mehr Kampfgeist und Teamspirit. Schon in der ersten Halbzeit wurde deutlich, das es gegen den spielstarken Gastgeber ein schweres Spiel wird. Bereits nach wenigen Minuten lag der QSV mit drei Toren in Rückstand. Viele Pfostentreffer und unnötige Abspielfehler machten die Aufholjagd zunehmend schwerer. Der guten Abwehr und den schnellen Außen um Christian Leweling und Erik Wilkerling war es zu verdanken, das der Pausenrückstand nur bei 10:14 Toren lag.
Nach Wiederanpfiff zeigte sich der Quedlinburger SV mit Kampfgeist. Immer wieder erkämpften sie sich Bälle in der Abwehr und münzten dies durch schnelles Spiel in Tore um. Allen voran durch den starken Aufbau um Sascha Hellmund, Johannes Meusel und Yves Ballin, wobei letzterer den Job vom fehlen Mittelmann André Glesmann übernahm und dabei geschickt das Spielgeschehen leitete. In der 42.Minute und 53.Minute gelang sogar zweimal die Führung durch Christian Leweling. Es blieb eine hitzige und spannende Schlussphase, in der keine der Mannschaften nachließ. Kurz vor Schluss gelang dann Langenweddingen das 25:24 Toren was auch der Endstand war. Leider blieb der letzte Angriff des QSV ohne Torerfolg, wodurch es beim knappen Vorsprung für die Gastgeber blieb. Am Ende war es eine unnötige Niederlage des Quedlinburger`s SV.

Nebenbei verabschieden wir mit Johannes Meusel eine sowohl sportliche, als auch persönliche Größe in dessen Auslandsjahr.

Es spielten:

Kai Winkler(TW), Nico Walter(TW), Eric Grempler, Christian Leweling(9), Luca Birkenfeld, Sascha-Patrick Hellmund(1), Niclas Knaofmone, Vito Weinberg, Yves Ballin, Erik Wilkerling(2), Alexander Henke(3), Steven Martinke(2), Konstantin Kamalev(1), Johannes Meusel(6) 

 

 

Das letzte Heimspiel vom Wochenende hatten unsere Männer gegen den SV Lok Oschersleben. Die Vorzeichen waren nicht klar, da wir nicht wussten ob Oschersleben mit genau der gleichen starken Truppe wie in den letzten Jahren antreten würde. Schnell stellte sich heraus, das Oschersleben von Ihrer Klasse nicht viel verloren hatte. In der ersten Halbzeit konnten wir jedoch einen zwischenzeitlichen 7-Tore-Vorsprung herausarbeiten. Als Grundlage diente eine starke Abwehrarbeit und ein schnelles Umschaltspiel. Jedoch schlichen sich ab der 25.Minute immer wieder viele Fehler ein, sodass der Vorsprung sich verkürztet bis zur Halbzeit. Nach Wiederanpfiff ging es soweiter wie Ende der ersten Halbzeit und die Partie blieb bis kurz vor Schluss spannend. Erst wenige Minuten vor Abpfiff konnten wir uns mit 4 Toren absetzen und das Spiel mit 27:23 (14:10) gewinnen. Unser Trainer David Weist ist mit der Leistung seiner Jungs zufrieden, jedoch ist diese noch ausbaufähig.

Es spielten:

Kai Winkler(TW), Nico Walter(TW), Eric Grempler(1), Christian Leweling(6), Mathias Bollmann(6), Sascha-Patrick Hellmund, Vito Weinberg, Johannes Meusel(3), Florian Fricke(2), Erik Wilkerling(2), Yves Ballin, Steven Martinke(4), Konstantin Kamalev, Andre Glesmann(3)

Suche

Komm zu uns!!

Handball

letzte Beiträge