Sport Cierpinsky EP Schubinsky Pixxelsolutions

03946 - 33 93 info@quedlinburger-sv.de

Quedlinburger SV

Ein Verein mit über 100jähriger Tradition.

Quedlinburger SV - FC Einheit Wernigerode 3:2 (1:1)

Eine überzeugende Leistung und einen Sieg gegen keinen Geringeren als einen der Staffelfavoviten der Landesliga Nord konnten die Zuschauer in unserer Lindenstraße heute anschauen.

Gegen den FC Einheit Wernigerode traten die Jungs von Trainer Ingo Vandreike geschlossen auf, hatten Siegeswillen und boten eine ansprechende Vorstellung.

Die Tore erzielten die Neuzugänge Patrick Könnecke und Martin Gottowik sowie Marvin Steller.

Amateuroberliga-Schiedsrichter Robin Enkelmann und seine Assistenten hatten mit der Leitung der fairen Partie keine Probleme.

Nun gehen wir mit breiter Brust aber selbstverständlich mit dem gebotenen Respekt in die Landespokal-Partie am Samstag gegen den Verbandsligisten Sv Fortuna Magdeburg.

Am Ende klar verloren

Das vorletzte Testspiel verloren unsere Jungs gegen den starken Landesligisten SV 1890 Westerhausen mit 0:4 (0:1).

Während der Trainer der Gastgeber personell aus dem Vollen schöpfen konnte, musste unser Coach Ingo Vandreike urlaubsbedingt auf Pascal Scheffler, Michel Sauerzapf, Patrick Könnecke, Michel und Nils Kunath sowie verletzungsbedingt auf Sebastian Thimm verzichten.

Die Tore erzielten Frye, Krämer, Werner und Borchardt.

Heute lief bei unseren Jungs nicht viel zusammen, und die wenigen Chancen konnten nicht genutzt werden (auf dem Foto vergibt "Brazzo" Brahmann die Möglichkeit zum 1:1) ... passiert.

Hoffen wir, dass die Verletzungen von Michel Albrecht und "Opa" Matthes aus diesem Spiel nicht schwer wiegen und kurzfristig wieder geheilt sind.

Am Dienstag geht es dann gegen Einheit Wernigerode, und am Samstag kommt Verbandsligist Fortuna Magdeburg zum Pokalspiel.

Suche

letzte Beiträge

letzte Beiträge

Kategorien Vereinsnachrichten